Meine Produkte


Turnierspiel "Kubb"

sehr stabile, rustikale Bauart für den Gebrauch im Freien mit praktischer, robuster Kiste für den einfachen Transport.

Die Maße entsprechen den Regeln beim " Turnier der deutschen Kubbmeisterschaft."

Alles in Handarbeit gefertig, inklusive einer Spielanleitung der Turnierregeln mit Aufstelllungsplan, wetterfest einlaminiert.

Die Bauern und der König im Spiel bestehen aus robustem Douglasienholz, die sechs Wurfhölzer aus Buchenholz sind mit einem Naturharzöl behandelt. Alles ist von mir komplett in Handarbeit gefertigt. 
Die Farben sind in Anlehnung an das Ursprungsland dieses Spiels gewählt.

Die technischen Daten vom Kubb Spiel:

1Kiste:
(unbehandeltes Douglasienholz) Länge x Breite x Höhe: 40 cm x 29 cm x 30 cm 
6 Wurfhölzer:
Ø 45mm, Länge 30cm, Buche, geölt, 

10 Kubbs:
7x7x15cm (unbehandeltes Douglasienholz) 

6 Begrenzungsstäbe:
2 x 2 x 30 cm (unbehandelte Buche) 

König:
9 x 9 x 30 cm (unbehandeltes Douglasienholz) 

Spielanleitung:

Aufbauplan und Spielanleitung nach den Regeln der "deutschen Meisterschaft", wetterfest einlaminiert.

Die Kubbs, Eckstäbe und der König sind handbemalt in den Farben blau und gelb. (siehe Foto) 

Das Gesamtgewicht einschließlich Kiste beträgt ca. 11 Kg. 

Mit diesen Spielmaßen werden die Weltmeisterschaft und seit 2015 die deutschen Kubbmeisterschaften ausgetragen.


Wikingerspiel, "Kubb Schweden Original" Turniermaße, stabile Ausführung!

 

Wurfspiel aus Skandinavien,

aus eigener Herstellung. Sehr stabile, rustikale Bauart für den Gebrauch im Freien mit praktischer, robuster Kiste für den einfachen Transport. 
Eine günstigere Alternative zu meinem Spiel "Kubb Turnier Spiel". 
Alle Maße sind Turniermaße, aber aus leichterem Holz. 

Spielanleitung und Aufstelllungsplan, wetterfest einlaminiert ist dabei. Der König und die Bauern sind aus Nadelholz, 6 Stück Eckmarkierungen sind aus Haselnussholz, angespitzt für Wiese, Sand oder Schnee. 

Maße: Stückzahl x Länge x Breite x Höhe in centimeter: 
König: 1Stck. a. 9 x 9 x 30, 
Bauern (Kubbs): 10 Stck. a. 7 x 7 x 15, 
Wurfholz: 6 Stck. a. Durchm. 4,5-5 x 30, 
Eckmarkierungen: 6 x Durchm. 2 x ca 20, 
Kiste: L X B X H ca. 40 x 30 x 30. 
Gesamtgewicht ca. 10 kg. 
Inklusive Anleitung und Aufbauplan, wetterfest laminiert in Din A4.


Wikingerspiel, "Kubb Natur" Turniermaße, stabile Ausführung!

 

Eine günstigere Alternative zu meinem Spiel "Turnierkubb Schweden Original". 
Alle Maße sind Turniermaße, aber aus leichterem Holz.

Die Flaschen auf den Fotos sind nicht Bestandteil des Spiels, sie sollen nur zeigen, das auch die Unterbringung von Zielflüssigkeit möglich ist.

Inklusive Spielanleitung und Aufstellungsplan, wetterfest einlaminiert . Der König und die Bauern sind aus Nadelholz, 6 Stück Eckmarkierungen sind aus Haselnussholz, angespitzt für Wiese, Sand oder Schnee. 

Maße: Stückzahl x Länge x Breite x Höhe in centimeter: 
König: 1Stck. a. 9 x 9 x 30, 
Bauern (Kubbs): 10 Stck. a. 7 x 7 x 15, 
Wurfholz: 6 Stck. a. Durchm. 4,5-5 x 30, 
Eckmarkierungen: 6 x Durchm. 2 x ca 20, 
Kiste: L X B X H ca. 40 x 30 x 30. 
Gesamtgewicht ca. 10 kg. 
Inklusive Anleitung und Aufbauplan, wetterfest laminiert in Din A4.


"Kottarkasta", das neue Kegelwurfspiel
Anleitung auf: https://www.youtube.com/watch?v=pSq5VUkxzoc&t=1s

 

Selbst gebautes, neues Wurfspiel, sehr stabile, rustikale Bauart für den Gebrauch im Freien mit praktischer, robuster Kiste für den einfachen Transport. Dieses Wurfspiel ist ein Spiel, das man sowohl allein, zu zweit, aber auch mit mehreren Personen, jeder für sich oder als zwei gegnerische Mannschaften austragen kann. Ähnlich, wie beim herkömmlichen Kegeln, gibt es viele Spielvarianten. Die Spielanleitung komplett siehe unten im Anschluss. Sehr lustiges, spannendes und geselliges Outdoor-Spiel. Als Spielfläche eignen sich Asphaltflächen , Schotterplätze, kurzer Rasen, Boulplätze, Waldwege , aber auch in der Turnhalle läßt es sich sehr gut spielen, wobei zum abdämpfen der Würfe auf dem Hallenboden die blauen Turnmatten sehr gut geeignet sind. Wichtig ist, dass die Kegel einen guten Stand haben. Das Spiel besteht aus 9 Kegeln, zwei Wurfhölzern, eine Aufstellungsschablone aus Rundholzstäben und der Kiste. Eine Anleitung, laminiert, wetterfest ist auch dabei.

Achtung: Risse in den Holzkegeln können wie auf den Fotos vorhanden sein . Sie betonen die Natürlichkeit des Holzes und sind gewollt. Die Haltbarkeit ist dadurch jedoch nicht gemindert und allein durch die aussergewöhnliche Dicke des Holzes gegeben. 


"Smiley Memo 3®" (Holzmemory, auch für draußen).

Hier gilt es, genau hinzuschauen. 
Ein nicht ganz so einfaches Memorie-Denkspiel für Klein und Groß.

Ziel ist es, nicht nur Zweierpaare zu sammeln, sondern drei gleiche Gesichter aufzudecken. 
Acht nicht ganz so unterschiedliche Gesichter, jeweils im Dreierpack, sorgen dafür, genauer hinschauen zu müssen. Ein Riesenspaß für die ganze Familie. 

Das Spiel ist extra geeignet auch für Garten, Terrasse oder Straße. 
Rustikale Ausführung, alles in einer praktischen Kiste, inklusive Spielanleitung, wetterfest einlaminiert. 

Nicht für Kinder unter 3 Jahren geeignet.


"Domino-Holzspielebox-bunt"

Vielseitig verwendbare Holzbausteine für jede Altersklasse.

Zum Bauen von Dominoumfallstrecken, 
Türme, Brücken, Gebäude, die deiner Phantasie entspringen.

Oder bunte Objekte und Kunstwerke können mit diesem farbigen Holzsteinen aus deiner Hand entstehen.(siehe Fotos,) 

Die Spielebox ist aus Douglasienholz unbehandelt und enthält 59 Steine in sechs Farbtönen in der Größe: L 8,5 x B 4,5 x D 2,5 cm

3 Brückenstege L 28 x B 3 x D 1 cm. 

Die Holzsteine sind aus unbehandeltem Tannenholz und an den Stirnseiten mit Farben behandelt, die für Kinderspielzeug geeignet sind. 
Mehrere Kisten sind untereinander stapelbar.

Nicht für Kinder unter 3 Jahren geeignet, wegen verschluckbarer Kleinteile. 
Mehr Fotos unter: www.Outdoorspieler.de
Bilder und Beispiele auf YouTube: https://www.youtube.com/watch?v=4SgiGrp1DO8&t=84s



 

"Holzosenwerfen bunt"

Dosen werfen aus Holz, für geselligen Spaß auf deinem Geburtstag mit Freunden, Sommerparty oder im Sommerurlaub auf dem Campingplatz.

Dieses Spiel fördert Treffsicherheit, Geschick und ist für Spieler in nahezu jeder Altersklasse geeignet. 
Alles aus Holz. Spielanleitung, laminiert, wetterfest, ist dabei. ("Dieses Spiel wurde nach den Vorgaben der Spielzeugnorm DIN EN 71-... hergestellt.")

Nicht für Kinder unter 3 Jahren geeignet.

Achtung: Risse in den Holzdosen können wie auf den Fotos vorhanden sein und sind kein Grund zur Reklamation. Sie betonen die Natürlichkeit des Holzes und sind gewollt. 
Die Haltbarkeit ist dadurch jedoch nicht gemindert und allein durch die aussergewöhnliche Dicke des Holzes gegeben.

Die Kiste ist so gebaut, das sie als Podest mit festem Stand auch auf unebenen Gelände für den Pyramidenaufbau auf z. B. einer Wiese geeignet ist.

Spielanleitung siehe Fotos. Größe/Maße/Gewicht 

Maße in cm.: Kiste L x B x H= 40 x 30 x 21 
Spielhölzer: H x Durchm. 10 x 8 
Wurfholz: H x Durchm. 3 x 13 x 4,5 
Gesamtgewicht ca. 5,1 Kg.


"Holzdosenwerfen natur"

 

Alter ab 3 Jahre.

Inhalt:
15 Holzdosen
3 Wurfhölzer
1 Markierungsholz
1 Holzkiste
1 Aufbauplan und Anleitung Din A4, einlaminiert.

Anzahl der Mitspieler ist beliebig,

entweder spielt jeder für sich, oder bei mehreren Teilnehmern kann man auch Mannschaften bilden.

Es werden Zettel und Stift zum Aufschreiben der Punkte benötigt.

 

Die Kiste mit der langen breiten Seite und dem Kistenboden zum Werfer hin auf den Untergrund stellen.

Die Dosen werden als Pyramide auf der schmalen Kistenseite aufgebaut.
( siehe Aufbauplan auf der Rückseite )

In etwa zwei bis fünf Metern Entfernung, je nach Schwierigkeitsgrad, die Markierungshölzer als Abwurflinie auf den Boden legen.

Jeder Spieler, oder jede Mannschaft, hat zu Beginn 50 Punkte, die man nun loswerden muß.

Also: Immer drei Wurf hintereinander, Anzahl der Dosen, die ganz auf den Boden gefallen sind, zusammenzählen und von den 50 Punkten abziehen, notieren, und wieder aufbauen.
Der Nächste ist an der Reihe.

Doch, Vorsicht !!!!!, man muß am Schluß genau auf Null kommen.
Hierfür muß man nicht unbedingt seine drei Würfe ausnutzen

Wenn zum Beispiel nur noch 6 Punkte bis Null sind,
dürfen auch nur 6 Dosen fallen,
gelingt dies nicht, muß man wieder mit 20 Punkten weiterwerfen

Das Spiel endet, wenn ein Spieler oder eine Mannschaft die Null erreicht hat.

Dieses selbstgebaute, neue Wurfspiel wurde von mir selbst entwickelt und gestaltet. Regelwerk, Design und Form des Spiels sind teilweise eine Weiterentwicklung schon bekannter Spiele.

"K O K A j U N " ist "Kottarkasta®" für die jüngeren Outdoorspieler, (empfohlen ab einem Alter von 6 Jahren).
Die Regeln sind ähnlich wie bei meinem Spiel für große Outdoorspieler, ("Kottarkasta"). Nur das zusammenzählen des aktuellen Punktestandes jedes einzelnen Spielers ist etwas einfacher gestaltet und dem Alter entsprechend angepaßt.
Ähnlich wie beim herkömmlichen Kegeln mit der Kugel, müssen hier die Holzkegel mit Wurfhölzern abgeworfen werden, wodurch man Punkte sammeln, aber auch verlieren kann. (genaue Spielregel im Anschluß.)
Für alle Outdoor-Spieler, die Kottarkasta, Wickingerkegeln, Mölkky® und ähnliche Wurfspiele schon kennen und gerne spielen, hier die Fortsetzung.

Als Spielfläche eignen sich Asphaltflächen, Schotterplätze, kurzer Rasen, Boulplätze, Waldwege, aber auch in der Turnhalle läßt es sich sehr gut spielen, wobei zum abdämpfen der Würfe auf dem Hallenboden die blauen Turnmatten sehr gut geeignet sind. Wichtig ist, dass die Kegel einen guten Stand haben. Das Spiel besteht aus 9 Kegeln, zwei Wurfhölzern, ein schwarzes Holz als Markierung für die Abwurfentfernung, 6 unterschiedlich farbige Hozplättchen und 6 x 12 (72) farbige Zählsteine. Alles ist in der praktischen Holzkiste untergebracht inklusive Spielanleitung und Aufbauplan, wetterfest einlaminiert.

Spielanleitung
Geeignet für Outdoorspieler ab 6 Jahren
Anzahl Mitspieler : Von 2 bis 6

Inhalt des Spiels: 9 Holzfiguren, 2 Wurfhölzer, 1 x Abwurfmarkierungsholz, ( Schwarz ),
6 Farbplättchen, 6 x 12 ( 72 ) Zählsteine, Spielanleitung und Aufbauplan.

Aufbau:

Wie auf dem beiliegendem Aufbauplan gezeigt, die Grundplatte  auf den Boden legen, die Figuren,  aufstellen.

 

Jeder Spieler erhält einen farbigen Sammelstein und 12 dazugehörige Zählsteine. Diese dienen zum übersichtlichen zusammenzählen der Punkte. Sie werden gut sichtbar für alle Teilnehmer irgendwo auf den Boden gelegt. Die einzelnen Zählsteine zeigen nun immer den aktuellen Puktestand jedes einzelnen Spielers an.

Nun das schwarze Holz in einer geeigneten Entfernung als Wurfstelle ablegen.

Ziel des Spieles ist es, durch geschicktes zielen die Holzkegel zu treffen, umzuwerfen und so Pluspunkte zu sammeln.

Zum Sieg werden genau 12 Punkte gebraucht, aber Achtung !!!!!!,
der rote Kegel zählt minus 2 Punkte, und
der gelbe Kegel minus 1 Punkt, alle anderen Kegel sind einen Pluspunkt wert.

Jeder Spieler hat zwei Würfe, dann wird zusammengezählt, das heißt, Plus und Minus werden miteinander verrechnet, dann die entsprechende Anzahl Zählsteine in den Sammelstein gelegt . Nun wird wieder neu aufgebaut und der nächste Spieler ist an der Reihe.

So geht es reihum

Bein letzten Wurf muß man ganz genau auf 12 Punkte kommen, kommt man nun darüber hinaus, fällt man auf 7 Punkte zurück und muß weiterspielen.

Um im letzten Durchgang genau auf die 12 Punkte zu kommen , müssen nicht unbedingt beide Würfe ausgenutzt werden.

Der erste Spieler, der genau auf 12 Punkte kommt, gewinnt und das Spiel ist zu Ende.

Spielvariation 1

Variante 1: Große Straße, offen Für 2 – 6 Spieler, ohne Holzplättchen

Spielziel:

Jeder Spieler versucht, als erstes eine “Große Straße“ mit den Holzsteinen von 1 – 6 in seinen Besitz zu bringen.

 

Spielvorbereitungen:

Die Holzsteine werden verdeckt so in die Mitte der Spieler gelegt und vermischt, daß sie dicht und ungleichmäßig aneinanderliegen.

Vor Beginn wird festgelegt, wiviel Runden gespielt werden. ( 3/5/10 Runden )

Am Schluss werde die Minuspukte der Verlierer aufgeschrieben.

 

Spielablauf:

Gespielt wird im Uhrzeigersinn, der jüngste Spieler beginnt.

Ein Spielzug beinhaltet folgende Aktionen:

Zwei Holzsteine werden aufgedeckt. Der Stein mit der höheren Punktzahl wird an sich genommen und offen vor sich hingelegt.

Hat man zwei gleichwertige Holzsteine aufgedeckt, werden beide wieder umgedreht zurückgelegt.

Jeder zurückgelegte Stein muß immer an eine andere Stelle gelegt werden.

Der nächste Spieler ist an der Reihe.

 

Spielverlauf:

Im laufe des Spiels versucht nun jeder seine “Große Straße“ zu vervollständigen, indem er versucht, durch Taktik oder Glück an die ihm fehlenden Holzsteine zu kommen.

Deckt man nun zwei Steine um, und der Stein mit der höheren Zahl ist schon in seinem Besitz, muß man beide Steine wieder umdrehen wie beschrieben,

und zusätzlich einen seiner eigenen Steine in die Mitte ablegen.

So geht es reihum, bis der erste die “Große Straße“ vervollständigen kann.

 

Spielende:

 

Das Spiel endet, sowie der erste die “Große Strasse“ komplett hat und die Punkte der anderen Spieler werden als Minus aufgeschrieben.  

SPIELVARIATION 2

Variante 2: Große Straße, verdeckt

 

Wie Variante 1, nur daß die gewonnenen Holzsteine nicht offen, sondern verdeckt gesammelt und vor sich hingestellt werden.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

SPIELVARIATION 3

Variante 3: Blindflug Für 2 – 6 Spieler, mit Holzplättchen,

Dauer des Spiels ca. 30 min.

 

Ziel des Spiels:

Von einer zu Beginn gezogene Zahl vier gleiche zu sammeln plus einen Leerstein.

 

Spielvorbereitungen:

Alle Steine werden gemischt und verdeckt in die Mitte gelegt.

Die Holzplättchen mit den Zahlen 1 – 6 werden verdeckt gemischt und an die Spieler verteilt. Die Mitspieler wissen nicht, welche Zahl jeder einzelne erhalten hat.

Vor Beginn wird festgelegt, wiviel Runden gespielt werden. ( 3/5/10 Runden )

Am Schluss werde die Minuspukte der Verlierer aufgeschrieben.

 

Spielablauf:

Jeder Spieler muß nun vier Steine mit seiner Zahl sammeln plus einen Leerstein.

 

Der erste Spieler nimmt zwei Steine, sieht sie sich an,

und nimmt, wenn seine Zahl dabei ist, diesen zu sich, und legt den anderen wieder zurück in die Mitte.

Ist kein Stein für ihn dabei, legt er beide wieder zurück.

Dieses geschieht alles verdeckt.

Der Leerstein darf erst nach dem vierten gesammelten Stein genommen werden.

 

Dann ist der nächste Spieler an der Reihe.

 

Spielverlauf:

Da man nicht weiss, wer welche Zahl sammelt, kann man nur beobachten, welche Steine von Spielern nicht gebraucht werden und diese anschauen.

Hat man vier gleiche Steine, darf man als letztes den Leerstein nehmen, wenn man ihn denn findet.

 

Spielende:

Das Spiel endet, sofort, wenn der erste seine vier Steine plus Leerstein vollständig hat.

Nun werden von jedem Spieler, die Punkte als Minuspunkte aufgeschrieben, die er schon gesammelt hat.

 

 

 

Dieses neue Spiel

ist extra auch

für Senioren geeignet

und bietet

viele verschiedene Möglichkeiten,

vom sehr einfachen

Memorylegespiel

bis zum hoch anspruchsvollen

Denk- und Rechenspielen

ist alles möglich.

 Neben den von mir vorgeschlagenen

Spielevariationen

kann man

auch seiner eigenen

Spielephantasie

freien Lauf lassen

und es bleibt für kreative Spieler viel Raum, eigene Ideen und eigene Regeln umzusetzen.

 

Es ist geeignet für 1 - 6 Spieler ab einem Alter von 7 Jahren und auch für daß Spielen mit Senioren geeignet.